Die Hündin Nala wird ab dem Jahr 2023 als Schulhündin in der Bouché-Schule eingesetzt. Diese Entscheidung fand Zustimmung sowohl in der Gesamtlehrerkonferenz als auch in der Schulkonferenz.
 
IMG 2181
 

Warum ein Schulhund?

Da Tiere direkt und ehrlich auf Menschen reagieren, wirken sie sehr positiv auf die personelle Entwicklung von Kindern. Zum Beispiel wird das Selbstwertgefühl und die Selbstannahme gestärkt. Auch soziale Kompetenzen, wie das Verantwortungsbewusstsein, werden gefördert. Besonders hervorzuheben ist die Förderung der Lernmotivation und Steigerung der Konzentrationsfähigkeit. Tiere bzw.Hunde reduzieren außerdem Stress beim Menschen. Dies trägt ganz besonders zueiner sehr guten Lernatmosphäre bei.
 

Die Schulhündin Nala

Die Hündin Nala ist zwei Jahre alt und lebt seit dem frühen Welpenalter bei ihrer Halterin und Lehrerin Frau Gleim. Sie gehört der Hunderasse „Mini American Shepherd“ an und ist somit eine sehr kluge, freundliche und gehorsame Hündin.Die Schulhündin und ihre Halterin haben eine Ausbildung bei der IHK absolviert, die aus einem Theorieteil, einem Eignungstest und einer abschließenden Prüfung(Schulstunde unter Einbeziehung des Hundes) bestand.
Während des Einsatzes in einer Klasse werden die Hündin und die Kinder zu jeder Zeit von der Halterin beaufsichtigt.
Die Hündin wird zu Beginn langsam an das Gebäude und allmählich an das Schulpersonal und die Kinder gewöhnt. Nach einer mehrmonatigen Gewöhnungszeit wird die Schulhündin im Unterricht anwesend sein. Sie wird gelegentlich in die Vermittlung von Lerninhalten einbezogen und wird somit zu einem gelingenden Lernen beitragen.
 

Rechtliche Gegebenheiten

  • Die Schulhündin ist für den Einsatz in der Schule versichert.
  • Gesundheitliche Voraussetzungen: Alle erforderlichen Impfungen werden bei dem Tier regelmäßig vorgenommen; regelmäßige Entwurmung, regelmäßige Prävention gegen Parasiten.
  • Hygieneregeln: Alle Personen, die Kontakt zum Tier hatten, sind dazu angehalten, nach dem Kontakt die Hände zu waschen. Der Liegeplatz des Tieres und Spielzeuge werden regelmäßig gereinigt.
  • Damit das Vorhaben gelingt, gibt es Schulhund-Regeln. Diese werden allen Personen in der Schule mitgeteilt.
  • Auf Ängste und Allergien wird Rücksicht genommen. Der Kontakt zur Hündin ist zu jeder Zeit freiwillig. Entgegen häufiger Erwartungen treten Allergien bzgl. Hunden eher selten, oder erst bei intensivem Kontakt mit dem Tier, auf.
  • Ist es noch nicht geschehen, teilen Sie bitte Allergien oder Ängste der Schule mit.
 
Auch weitere Fragen können Sie gerne per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.


Schulhund-Regeln

  • Dem Hund darf nur  mit Erlaubnis Signale  gegeben werden oder er darf nur  mit Erlaubnis gerufen  werden.
  • Auf der Ruhedecke  muss der Hund in Ruhe gelassen werden.
  • Leise sein.
  • Ruhige Bewegungen.
  • Den Hund nicht anstarren.
  • Der Hund darf nur mit Erlaubnis mit den Leckerlis von Fr. Gleim gefüttert werden.
  • Der Hund darf immer nur von einem Kind gestreichelt werden.
  • Nach einer Hundestunde Hände waschen
    .

Schule

Telefon: +49 (0)30 5337745
Fax: +49 (0)30 5337476
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
web: http://www.bouche-schule.de

Rektorin: Frau V. Seiberl
Konrektorin: Frau S. Pirrong
Verwaltungsleiterin: Frau Gür
Sekretärin: Fr. Perna

 

Anschrift

Bouché-Schule, Grundschule
Bouchéstraße 5
12435 Berlin

 

Hort

Haus 1
Telefon: +49 (0)30 5337105
Fax: +49 (0)30 5337105

Haus 2
Telefon: +49 (0)30 53014710

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hortleitung: Hr. M. Tanriseven

 

Dank des Fördervereins lernen wir ab jetzt das Einmaleins beim Gehen!

photo_2022-09-23_09-36-57.jpg

Ein kleiner Farbtupfer in trüber Zeit: In den oberen Stockwerken unseres Hauptgebäudes wurden in den vergangenen Tagen gleich vier Unterrichtsräume neu möbliert, mit modernen Schallschutzelementen versehen und malerisch aufgehübscht. Jetzt fehlen nur noch unsere Schüler, um sie wieder mit Leben zu füllen.

{imageshow sl=29 sc=1 /}

Anschrift

Bouché-Schule, Grundschule
Bouchéstraße 5
12435 Berlin

Schule

Telefon: +49 (0)30 5337745
Fax: +49 (0)30 5337476
E-Mail: sekretariat@bouche.schule.berlin.de
web: http://www.bouche-schule.de

Rektorin: Frau V. Seiberl
Konrektorin: Frau S. Pirrong
Verwaltungsleiterin: Frau Gür
Sekretärin: Fr. Perna

Hort

Haus 1  
Telefon: +49 (0)30 5337105
Fax: +49 (0)30 5337105

Haus 2  
Telefon: +49 (0)30 53014710

E-Mail: hort@bouche-schule.de 
Hortleitung: n.n.

Förderverein

E-Mail: foerderverein@bouche-schule.de
Vorsitzende: Frau K. Seemann

Spendenkonto

Förderverein Bouchéschule e.V.
Berliner Volksbank
DE14 1009 0000 2183 3850 06

Sozialstation

Telefon: 015115870261

E-Mail: lara.beierle@tandembtl.de

Raum 209

2. OG über dem Sekretariat

Öffnungszeiten / opening hours

Mo – Fr   9:00 – 15:00 Uhr und nach Vereinbarung