Bouche-Schule (Grundschule)

Nächstes Treffen

des Fördervereins:

07.02.2023 um 18:30

Bouché-Schule

Allgemeines Ziel

Jedes Kind hat ein Recht auf Teilhabe an Bildung/Wir sind eine inklusive Schule.

Fachkonferenz Inklusion

Frau Dunkhase, Frau Eggert, Frau Küchler, Frau Rathgeber-Oed (Leitung), Frau Remling, Frau Walch
 

Ansprechpartnerinnen für die verschiedenen sonderpädagogischen Förderbereiche

- Frau Rathgeber-Oed: Lernen
- Frau Remling: Geistige Entwicklung, Autismus, emotional-soziale Entwicklung, körperlich-motorische
Entwicklung, Sehen
- Frau Walch: Sprache

Klassen 1-2

Förderbänder:

- für die basale Förderung Lernen (Mathe – Deutsch), an der auch 3. Klässler*innen teilnehmen können
- findet in 2 Niveaustufen statt – Deutsch 1, Deutsch 2, Mathe 1 und Mathe 2
1. Diagnostik (LauBe, Intelligenzdiagnostik, BUEGA)
2. Förderbedarfe beantragen für nächste Klassen
3. Förderung (basale Förderung Mathe/Deutsch und Soziales)
4. Beratung (von Lehrkräften und Eltern)

Klasse 3-6

Integrationsstunden werden sehr individuell gestaltet
1. Diagnostik (Folgeanträge)
2. Förderung (z.B. Wochenfeedback über ein soziales Tagebuch)
3. Beratung (von Lehrkräften, Eltern und Schüler*innen – Schulübergang)

Koordinierung Schulhelfende

Frau Remling

Lehr-/Lernmaterial/Hilfsmittel

1. Bestellung von Fördermaterialien (Differenzierungsmaterial, Hilfsmittel, Barrierefreiheit)
2. Aufbewahrung (so dass es für alle zugänglich sind)
3. Beratung von Eltern, Schüler*innen , pädagogischem Personal

Förderplanung

Welche Kinder benötigen einen Förderplan?

GsVO - § 14 Grundsätze der Förderung (5)
Für Schülerinnen und Schüler, bei denen auf Grund der Lernausgangslagenerhebung und der Lernbeobachtung
längerfristiger besonderer Förderbedarf zu erwarten ist, wird ein individueller Förderplan erstellt, der die
Fördermaßnahmen beschreibt und ihren Verlauf sowie die Ergebnisse dokumentiert
 

Beschluss der Schulkonferenz vom 28.05.2015

Leitbild der Bouché-Schule (Grundschule)

Eltern, Lehrer und Erzieher verstehen sich als Partner und bereiten die Kinder gemeinsam auf die Zukunft vor.

1.

Wir legen Wert auf eine Atmosphäre der Offenheit, Geborgenheit und Toleranz, in der wir Lernfreude wecken und alle Sinne ansprechen!

Deshalb fördern wir die Gemeinschaft durch vielfältige sportliche, musische und kulturelle Angebote und schulische Traditionen wie z.B. Kinderfest, Einschulungsfeier, Projektwochen, Exkursionen. Gemeinsame Regeln erleichtern unser Zusammenleben und das Arbeiten und Lernen.

2.

Wir sind eine Schule, in der die Schüler das Lernen lernen.

Alle Schüler werden gleichermaßen und entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert und gefordert. Selbständigkeit, Selbstverantwortung, Kritikfähigkeit und Kreativität haben bei uns einen hohen Stellenwert!

Vielfältige Unterrichtsmethoden wie z.B. Gruppen- und Stationsarbeit, Projektarbeit, Computernutzung sowie die systematische Fortbildung aller Mitarbeiter gehören zu unserem Selbstverständnis.

3.

Mit Blick auf eine lebenswerte Zukunft der Kinder liegt uns die Erziehung zu Umweltbewusstsein und einem umweltgerechten Verhalten am Herzen und ist eine stete Herausforderung.

Deshalb legen wir Wert auf eine gesunde Lebensweise, bewusste Ernährung, Bewegung und Hygiene. Die aktive Verantwortungsübernahme aller am Schulleben Beteiligten wird in Unterrichts- und Freizeitprojekten kontinuierlich weiter entwickelt.

Anschrift

Bouché-Schule, Grundschule
Bouchéstraße 5
12435 Berlin

Schule

Telefon: +49 (0)30 5337745
Fax: +49 (0)30 5337476
E-Mail: sekretariat@bouche.schule.berlin.de
web: http://www.bouche-schule.de

Rektorin: Frau V. Seiberl
Konrektorin: Frau M. Sommer
Verwaltungsleiterin: Frau Loth
Sekretärin: Fr. Germer

Hort

Haus 1  
Telefon: +49 (0)30 5337105
Fax: +49 (0)30 5337105

Haus 2  
Telefon: +49 (0)30 53014710

E-Mail: hort@bouche-schule.de 
Hortleitung: Hr. M. Tanriseven

Förderverein

E-Mail: foerderverein@bouche-schule.de
Vorsitzende: Frau K. Seemann

Spendenkonto

Förderverein Bouchéschule e.V.
Berliner Volksbank
DE14 1009 0000 2183 3850 06

nach oben