Bouche-Schule (Grundschule)

Nächstes Treffen

des Fördervereins:

10.01.2022  18:00

Nach der gestrigen Rücksprache mit dem Gesundheitsamt bleibt es auch in der nächsten Woche in unserer Schule bei der Einstufung grün (d. h. Unterricht und Ganztagsbetreuung entsprechen der Einstufung grün) verbunden mit folgenden Auflagen:


- Beim Auftreten eines positiven Schnelltests und/oder eines bekannten bestätigten PCR-Tests in einer Klasse wird in dieser täglich getestet. Ansonsten bleibt es bei der 3maligen Testung (montags, mittwochs, freitags).
- Keine Nutzung der Fachräume. Das Singen in geschlossen Räumen muss unterbleiben. In der Sporthalle werden die Lerngruppen, durch den Vorhang getrennt, in je einer Hälfte unterrichtet. Es ist verstärkt auf das richtige Lüften zu achten (Stoßlüftung nach 20/25 Minuten).
- Es gibt nur noch Frontalunterricht, Gruppentische werden aufgelöst, Gruppenarbeit kann nicht mehr durchgeführt werden.
- Im Essenraum sitzen die Kinder im Klassenverband, versetzt und nicht an den Stirnseiten der Tische, um den Abstand einzuhalten. Gespräche ohne Maske sollten ganz unterbleiben.
- Beachtung des schulischen Hygieneplans, vor allem beim Ankommen und Verlassen des Schulgebäudes.


Aktuelle Corona-Lage Stand: 14.01.2022, 8:00 Uhr


- Schülerinnen und Schüler mit bestätigtem positiven PCR-Testergebnis: 17
- Schülerinnen und Schüler in vom Gesundheitsamt angeordneter häuslicher Quarantäne: 36
- Geschlossene Lerngruppen: 0

Liebe Eltern,


wir hoffen, Sie hatten mit Ihren Familien ein paar erholsam Feiertage und sind gut und fröhlich in das neue Jahr gekommen. Das Jahr 2021 war erneut eine große Herausforderung. Sie als Eltern haben uns in den verschiedensten Bereichen unserer Arbeit unterstützt und geholfen. Vielen Dank dafür. Nun hoffen wir gemeinsam, dass 2022 nicht alles, aber vieles besser wird. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in das neue Jahr.


Wie Sie kurz vor Ferienbeginn erfahren haben, bleibt es in den Berliner Schulen beim Präsenzunterricht. Dies hat die neue Bildungssenatorin, Frau Busse, am 30.12.2021 auch noch einmal bestätigt. In der ersten Woche testen sich die Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, an allen fünf Tagen. Es wir darüber hinaus dringend empfohlen, dass sich in dieser Zeit auch alle nicht einer Testpflicht unterliegenden Personengruppen   geimpfte/genesene Schüler*innen und Mitarbeiter*innen) täglich testen. Testmaterial ist dafür im ausreichenden Maße vorhanden. Ab dem 10.01.2022 erfolgt, nach jetziger Planung, dann wieder die bekannte dreimalige Testung.


Der Musterhygieneplan der SenBJF wurde aktualisiert und an die neuen Gegebenheiten angepasst. Auch unseren schulischen Hygieneplan haben wir daraufhin aktualisiert. Sie finden diesen (Stand 27.12.2021) auf der Homepage. Bitte beachten Sie, dass es weiterhin eine Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände gibt. Außerdem unterliegen wir als öffentliches Gebäude der 3GRegel. Wenn Sie das Schulhaus betreten, müssen Sie einen Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) mit sich führen und diesen ggf. vorweisen.


Die Lieferung und der Aufbau der Containermodule wurden am 22.12.2021 beendet. Außerdem wurden an diesem Tag auch der Kran und die meisten der Bauzäune entfernt. Somit können wir nun wieder große Teile des Schulgeländes nutzen. Die Zugänge zum Schulgebäude A erfolgen ab sofort wieder über die hofseitigen Treppen, die Tür im Zaun zum Gebäude B wird nicht mehr genutzt. Für den Innenausbau des Containers werden 6 bis 8 Wochen veranschlagt. Danach werden wir ein Brandschutzkonzept erarbeiten und vorlegen. Es erfolgt eine Abnahme durch das Hochbauamt und die Feuerwehr. Wir hoffen sehr, den
Container Ende März mit den Klassen, die zur Zeit im Neubau ihre Räume haben, beziehen zu können.


Der Sammelplatz bei Feueralarm bleibt bis auf Weiteres der Schulhof, Nähe Trampolin.


Sollte es das Infektionsgeschehen erfordern und ggf. anderweitige Festlegungen in der Vierten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung oder der Zweiten Schul-Hygiene-Covid-19 Verordnung notwendig werden, informieren wir Sie unverzüglich.


Wir wünschen Ihnen nochmals einen guten Start in das Jahr 2022 und bedanken uns wie immer für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.


Das Kollegium der Bouché-Schul
e

Liebe Eltern,
gestern fand wie an jedem Donnerstag wieder die Einstufung durch das Gesundheitsamt in Abstimmung mit der regionalen Schulaufsicht 09 statt. Im Ergebnis bleiben alle Schulen in Treptow-Köpenick nach Würdigung der aktuellen Infektionslage an den Schulen in grün eingestuft. In der Bouché-Schule gibt es weiterhin keine positiv getesteten Lehrkräfte oder Erzieher*innen.


Aufgrund der epidemiologischen Lage und der scheinbar qualitativen Tests, bei denen sich die meisten positiven Schnelltests in der PCR bestätigen, wird auf Empfehlung des Gesundheitsamtes ab jetzt nach einem positiven Schnelltest sofort reagiert und nicht mehr auf das Ergebnis der PCR-Untersuchung gewartet. Das heißt, dass wir nach einem positiven Schnelltest in einer Klasse in Absprache mit dem Gesundheitsamt nicht nur das Kind mit dem positiven Test, sondern auch alle Kontaktpersonen 1 informieren und das Gesundheitsamt diese in vorsorgliche Quarantäne schickt. Ansonsten ist das Procedere wie Sie es bereits kennen, das Sekretariat informiert Sie über alle notwendigen Schritte.


Nachdem in den letzten Tagen bereits schon viele Umzäunungen aufgestellt wurden und auch die Tür im Zaun zum Neubau einen Zugang straßenseitig zulässt, wird am Montag zunächst der Kran aufgestellt und danach beginnt die Anlieferung der Containermodule. Ab Montag, 13.12.2021, ist deshalb der Zugang zur Schule über die Parkplatzseite gesperrt. Die Klassen des Hauses B (Neubau) gehen durch die Tür im Zaun. Die Klassen des Hauptgebäudes
gelangen über die beiden Türen 1 in ihre Klassen. Wir bitten an dieser Stelle darum, dass die Kinder möglichst auf dem Hof warten und nicht alle durch die straßenseitige Treppe 1 in das Haus gehen. Nur somit können wir ein großes Gedränge beim Einlass vermeiden. Da wir zeitversetzte Hofpausen durchführen, ist auch in diesem Fall ein geordnetes Verlassen des Gebäudes gewährleistet. Wir erinnern an dieser Stelle noch einmal an unsere gemeinsamen Absprachen, dass die Kinder vor der Schule verabschiedet werden.


Die Klassen des Hauses B gehen entweder in der 4. oder 5. Stunde im Klassenverband mit ihren Klassenlehrer*innen zum Essen. Für alle anderen Klassen wird es einen festen Essenplan für die Zeit bis zum 22.12.2021 geben.


Wir bedanken uns bei Ihnen wie immer für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Familien einen ruhigen 3. Advent.


Das Kollegium der Bouché-Schule

Liebe Eltern,
auch in dieser Woche sind alle Schulen in Treptow-Köpenick durch das Gesundheitsamt in Abstimmung mit der regionalen Schulaufsicht und nach Würdigung der aktuellen Infektionslage an den Schulen in grün eingestuft.

Es ist von vielen Eltern gewünscht, dass wir bereits nach einem positiven Schnelltest in der Schule, die Eltern der betroffenen Klasse informieren. Dies werden wir nach Rücksprache mit der Schulkonferenz und unter Einhaltung des
Datenschutzes gern tun. Wir werden in diesem Fall ohne Nennung des Namens Ihre Klassenelternvertreter*innen informieren. Es besteht dann für Sie die Möglichkeit Ihr Kind vorsorglich zu Hause zu lassen. Diese Maßnahme ist kein
Aussetzen der Präsenzpflicht. Außerdem würden wir darum bitten, weiterhin auch am Wochenende positive PCR-Fälle zu melden, damit wir vielleicht noch reagieren können.

Zu den Baumaßnahmen:

Am vergangenen Montag, 22.11.2021 begannen, auch für uns überraschend und leider ohne vorherige Ankündigung, die Baumaßnahmen zur Aufstellung des Containers auf dem Sportplatz. Auf der dann durchgeführten Baubesprechung
am Mittwoch, 24.11.2021, konnten wir alle Fragen stellen und es wurden Absprachen getroffen, um die Sicherheit während der Bauphase zu gewährleisten. In der Schulkonferenz am Donnerstag, 25.11.2021, wurden mit den anwesenden Mitgliedern der Schulkonferenz, Lehrkräften und Elternvertreter*innen die notwendigen Maßnahmen besprochen und nach Beratung beschlossen.

Nachdem in der vergangenen Woche auch die Fundamentplatten angeliefert wurden, wird jetzt auf dem Sportplatz das Fundament für den Container fertig gestellt. Zusätzlich werden vorbereitende Arbeiten für die Anlieferung und
Aufstellung der Containermodule durchgeführt. So wird am Haus B („Neubau“) im Zaun eine Tür eingebaut, es werden zusätzliche Zäune gebaut und in den nächsten Tagen wird der Kran auf dem Sportplatz aufgestellt. Die Firmen sind
über die Pausenzeiten informiert und liefern nur außerhalb dieser. Außerdem wird nur der Weg über den Parkplatz zur Anlieferung genutzt.

Ab dem 13.12.2021 kommt es zu massiven Einschränkungen auf dem Gelände, da dann die großen Containermodule geliefert werden. Deshalb haben wir nach Rücksprache mit der Baufirma und der Schulkonferenz beschlossen, den
Fahrweg für die Anlieferung der Containermodule weitläufig abzusperren. Der Parkplatzeingang kann dann nicht mehr genutzt werden und der Durchgang zwischen Haus A und B ist ebenfalls geschlossen.

Wir werden zwischen dem 13.-22.12.2021 Klassenleiterunterricht durchführen.

Die 1.-3. Klassen haben vier Stunden Unterricht und die 4.-6. Klassen fünf Stunden Unterricht. Darüber hinaus gibt es natürlich die Möglichkeit der Betreuung im Hort. Alle Klassenlehrer*innen werden in dieser Zeit durch die
Fachlehrer*innen und Erzieher*innen unterstützt. Die Klassen des Hauses B (4b, 4d, 5a-5d) gehen ab dem 13.12.2021 durch die neue Tür im Zaun gleich von der Bouchéstraße zum Unterricht in den Neubau.

In den Hofpausen nutzen diese Klassen den Schulhof 2 und den Spielplatz. Wir werden eine Abfrage durchführen, ob wir für das Mittagessen in dieser Zeit Kaltverpflegung bestellen können, um den Weg über die Bouchéstraße zum
Essen einsparen zu können. Ansonsten würden die Lehrer*innen mit der ganzen Klasse zum Essen gehen.

Alle Klassen des Haupthauses gehen über die Treppe 1 hofseitig oder die Treppe 1 von der Bouchéstraße, die wir für diese Zeit öffnen werden, in das Gebäude.

Die Tür an der Treppe 2 wird nur als Fluchttür für den Brand- und Katastrophenfall geöffnet. Da den Klassen für die Hofpausen nur der Schulhof zur Verfügung steht, der durch das Aufstellen der Zäune verkleinert ist, werden
die Klassen 1/2/3 nach der 2. und 4. Stunde eine Hofpause durchführen und die Klassen 4,6 nach der 3. Stunde. Wir werden einen Essenplan für diese Zeit erstellen.

Wir hoffen durch diese Maßnahmen einen reibungslosen Ablauf sowohl des Unterrichtsbetriebes als auch der Baumaßnahmen gewährleisten zu können.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.

Ihr Kollegium der Bouchè-Schule

Anschrift

Bouché-Schule, Grundschule
Bouchéstraße 5
12435 Berlin

Schule

Telefon: +49 (0)30 5337745
Fax: +49 (0)30 5337476
E-Mail: sekretariat@bouche.schule.berlin.de
web: http://www.bouche-schule.de

Rektorin: Frau V. Seiberl
Konrektorin: Frau M. Sommer
Verwaltungsleiterin: Frau Loth
Sekretärin: Fr. Germer

Hort

Haus 1  
Telefon: +49 (0)30 5337105
Fax: +49 (0)30 5337105

Haus 2  
Telefon: +49 (0)30 53014710

E-Mail: hort@bouche-schule.de 
Hortleitung: Hr. M. Tanriseven

Förderverein

E-Mail: foerderverein@bouche-schule.de
Vorsitzende: Frau K. Seemann

Spendenkonto

Förderverein Bouchéschule e.V.
Berliner Volksbank
DE14 1009 0000 2183 3850 06

nach oben