Bouche-Schule (Grundschule)

Liebe Eltern,


der Senat hat in dieser Woche entschieden, dass ab dem 09. März 2021 (Dienstag, da Montag im Land Berlin ein Feiertag ist) in den Jahrgangsstufen 1-6 Präsenzunterricht angeboten wird und somit alle Klassenstufen wieder in der Schule sein können. Die Organisation des Unterrichts (Alternativszenario) wurde bereits am 08.09.2021 von der Schulkonferenz einstimmig angenommen, von der Schulaufsicht genehmigt und in dieser Woche von allen Mitgliedern der SK noch einmal bestätigt. Danach beginnen wir ab dem 09.03.2021 im Wechselunterricht für alle Klassenstufen, in festen Lerngruppen, in halber Klassenstärke. Dabei sind alle Klassen in Gruppe A und B aufgeteilt, wobei in der Gruppe A alle Geschwisterkinder sind. Über die Gruppeneinteilung informiert Sie die Klassenlehrerin/ der Klassenlehrer. Es findet Unterricht nach dem normalen Stundenplan statt. Die Förderstunden Mathematik/Deutsch, die  egabtenförderung, die AGs sowie der Religions- und Lebenskundeunterricht entfallen.

Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin ausgesetzt. Das bedeutet, dass die Teilnahme am Präsenzunterricht freiwillig ist. Sie können demnach entscheiden, Ihr Kind nicht in den Präsenzunterricht zu schicken, müssen jedoch die Klassenlehrer*innen darüber vorab informieren. Nach Festlegung der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist die Schule nicht verpflichtet für die Kinder, die aufgrund der Entscheidung der Eltern nicht zum Präsenzunterricht erscheinen, parallel ein Angebot für das schulisch angeleitete Lernen zu Hause anzubieten. Diese Schüler*innen nehmen am schulisch angeleiteten Lernen zu Hause teil, das beim Wechselmodell für die Lerngruppe angeboten wird, die nicht in der Schule ist. Notbetreuung wird weiterhin angeboten, es findet keine ergänzende Förderung und Betreuung statt. Die Notbetreuung der anspruchsberechtigten Kinder der Gruppe B findet ab 09.03.2021 weiterhin im Hort statt. Die Kinder der Gruppe A, die einen Anspruch auf Notbetreuung haben, wechseln nach ihrem regulären Unterricht in den Hort. Alle Kinder ohne Anspruch auf Notbetreuung müssen nach Unterrichtsschluss abgeholt werden bzw. gehen
allein nach Hause. Sollte Ihr Kind alleine gehen dürfen, geben Sie bitte am 1. Tag eine Vollmacht mit.

Für die Hofpausen werden den Jahrgängen wieder feste Plätze zugewiesen. Der Sportunterricht findet vorzugsweise im Freien statt. Ob der Schwimmunterricht am 15.03.2021 beginnt erfahren Sie in der nächsten Woche. Für das Essen werden wir einen neuen Essenplan erstellen, um auch im Essenraum die Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können. Es besteht in allen Jahrgangsstufen für alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Personal die Pflicht, auf dem gesamten Schulgelände einen Mund- Nasen-Bedeckung zu tragen. Für Kinder ist eine Alltagsmaske ausreichend. Auf den Freiflächen kann auf das Tragen einer MNB verzichtet werden, wenn ein Mindestanstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Wir hoffen alle auf einen guten Start.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kollegium der Bouché-Schule

Anschrift

Bouché-Schule, Grundschule
Bouchéstraße 5
12435 Berlin

Schule

Telefon: +49 (0)30 5337745
Fax: +49 (0)30 5337476
E-Mail: sekretariat@bouche.schule.berlin.de
web: http://www.bouche-schule.de

Rektorin: Frau V. Seiberl
Konrektorin: Frau M. Sommer
Verwaltungsleiterin: Frau Loth
Sekretärin: Fr. Boldt

Hort

Haus 1  
Telefon: +49 (0)30 5337105
Fax: +49 (0)30 5337105

Haus 2  
Telefon: +49 (0)30 53014710

E-Mail: hort@bouche-schule.de 
Hortleitung: Hr. M. Tanriseven

Förderverein

E-Mail: foerderverein@bouche-schule.de
Vorsitzende: Frau K. Seemann

Spendenkonto

Förderverein Bouchéschule e.V.
Berliner Volksbank
DE14 1009 0000 2183 3850 06

nach oben